Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik (B. Sc.)

Der berufsbegleitende Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik geht Fragen nach, die in Unternehmen an der Schnittstelle zwischen betriebswirtschaftlichen Abläufen und der Begleitung durch informationstechnische Prozesse entstehen, z. B. bei Prozessoptimierungen oder der Unterstützung von unternehmerischen Entscheidungen durch Daten. Während zu Beginn des Studiums Grundlagen und Überblicksmodule zur BWL und Informatik gelehrt werden, werden die Inhalte im weiteren Verlauf des Studiums immer anwendungs- und projektorientierter.

Das Besondere am Studienangebot: Beim Abschluss von ausgewählten Modulen kann bereits ab dem fünften Semester ein integrierter Abschluss als Informatik-Betriebswirt (VWA) erzielt werden.

Die Lehrveranstaltungen finden meist in Präsenz und ergänzend auch digital am späten Freitagnachmittag und am Samstagvormittag statt. Die Studierenden sind außerdem aufgefordert, Inhalte selbstständig zu erarbeiten.

Die reguläre Studienzeit beträgt acht Semester. Pro Semester fallen Kosten in Höhe von 1.190 € an der VWA an. Hinzu kommen eine einmalige Einschreibegebühr von 50 € sowie Semestergebühren an der kooperierenden Hochschule.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns. Gern beraten wir Sie bei Fragen zur Zulassung, Studiendauer und weiteren Fragen.