Teilfinanzierung durch Fördermöglichkeiten

Neben der Studienwahl ist bei einem berufsbegleitenden Studium oftmals die Frage nach der Finanzierbarkeit von hoher Bedeutung. Durch die hauptberufliche Erwerbstätigkeit der Studierenden lässt sich zwar ein Teil der Studienkosten begleichen, dennoch gibt es auch bei den berufsbegleitenden Studiengänge Fördermöglichkeiten zur finanziellen Unterstützung. Folgende finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten gibt es:

Begabtenförderung - Aufstiegsstipendium:
Dieses Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung richtet sich an besonders begabte Absolventen einer Berufsausbildung, die nach Ausbildungsabschluss mindestens zwei Jahre Berufserfahrung vorweisen können. Das Aufstiegsstipendium unterstützt sie bei der Durchführung eines ersten akademischen Hochschulstudiums.
Weitere Informationen zum Aufstiegsstipendium finden Sie hier.
 

Begabtenförderung - Weiterbildungsstipendium:
Dieses Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung fördert begabte junge Leute, die sich beruflich weiterbilden wollen. Gefördert werden Absolventen der dualen Berufsausbildung, die zu Beginn der Förderung jünger als 25 Jahre sind.
Weitere Informationen zum Weiterbildungsstipendium finden Sie hier.
 

Bildungsgutschein:
Die Agentur für Arbeit bietet finanzielle Unterstützung für berufliche Weiterbildungsmaßnahmen in Form von Bildungsgutscheinen an. Liegen die Voraussetzungen für eine Förderung vor, erhalten Sie einen Bildungsgutschein, mit dem Ihnen die Übernahme der Weiterbildungskosten zugesichert wird. Eine vorherige Beratung durch die Arbeitsagentur ist hierfür notwendig.
Weitere Informationen zum Bildungsgutschein finden Sie hier.


News

Absolventinnen und Absolventen verabschiedet

Betriebswirte und Personalbetriebswirte erhielten in Bersenbrück ihre Urkundenmehr

Neuer Jahrgang startet ins duale BWL-Studium in Osnabrück

Für 31 junge Menschen hat im August 2018 nicht nur ihre betriebliche Berufsausbildung begonnen,...mehr

Berufsbegleitend zum Bachelorabschluss

Wir sprachen mit Lara Rüther über ihr berufsbegleitendes Studium. Das Interview mit Ihr findet Ihr...mehr